top of page

KANN ICH OHNE GALLENBLASE LEBEN?

Aktualisiert: 9. Apr. 2023


Die Entfernung der Gallenblase tritt aus verschiedenen Gründen häufig auf.

Die meisten Menschen haben jedoch vor der Operation Angst, wie sie nach der Operation ohne Gallenblase leben werden.





Also, wie es wirklich ist?


Die Gallenblase hat eine wirklich wichtige Rolle für den Menschen- dient als Gallenspeicher. Galle selbst wird in der Leber gebildet und reichert sich in der Gallenblase an. Wenn eine Person Nahrung zu sich nimmt, zieht sich die Gallenblase zusammen und mehr Galle gelangt in den Zwölffingerdarm. Nach der Entfernung der Gallenblase verliert der Körper diese Funktion.


Was bedeutet das?


Einige Wochen nach der Entfernung der Gallenblase dürfen Sie keine großen Mengen an Nahrung auf einmal zu sich nehmen, insbesondere keine Fette. Die Galle fließt langsam direkt aus der Leber in den Zwölffingerdarm. Wenn Sie mehrmals täglich kleinere Portionen einnehmen, werden Sie fast keine Probleme mit der Verdauung haben.

Und noch eine gute Nachricht.

Nach einigen Monaten übernehmen die Gallengänge teilweise die Reservoirfunktion der Gallenblase, die Gallenwege erweitern sich und der Verdauungstrakt funktioniert wieder fast normal.

Für die optimale Funktion des Verdauungstraktes empfehlen wir aber langfristig eine bestimmte Ernährung einzuhalten.

Mehr über diese Diät erfahren Sie im nächsten Artikel.


Ihr Team


ChirurgiePlus


394 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page