top of page

Ernährung nach Gallenblasenoperation

Aktualisiert: 27. Jan. 2023

Ernährung nach Gallenblasenoperation.

Wie wir im vorherigen Artikel erwähnt haben, endet das normale Leben nicht nach der Entfernung der Gallenblase.

Es ist jedoch wichtig, mindestens über einen bestimmten Zeitraum – vier bis sechs Wochen – eine bestimmte Diät einzuhalten.

Bevor wir über die Ernährung selbst sprechen, ist es wichtig, das Prinzip der Ernährung zu verstehen.

Wie wir bereits beim letzten Mal erwähnt haben, ist der Gallenfluss in den Darm ohne Gallenblase langsam. Dies bedeutet, dass eine solche Menge Galle die Verdauung der Nahrung nicht ausreichend unterstützen kann.


Wenn Sie eine große Portion auf einmal einnehmen. was passiert als nächstes?

Unverdaute Nahrung, in unserem Fall hauptsächlich Fette, wandert weiter durch den Dünndarm in den Dickdarm. Hier kommen Darmbakterien ins Spiel, die Fette abbauen und Blähungen und Durchfall verursachende Stoffe produzieren.


Was ist die Lösung?


Essen Sie mehrmals täglich kleinere Mengen. Ideal ist es, die Nahrungsaufnahme in 6 Portionen aufzuteilen. Somit kann auch eine kleinere Menge Galle die Nahrung ausreichend verdauen.


In den ersten Wochen nach der Operation gibt es Lebensmittel, die wir empfehlen zu meiden.

Dazu gehören alle Lebensmittel, die extrem viel Fett und Cholesterin enthalten, wie:

  • Schokolade

  • Butter, Käse

  • Vollmilch

  • Hühner- oder Putenhaut

  • Würstchen und Hamburger

  • Pizza.

Bei der Zubereitung von Speisen ist es notwendig, das Kochen zu bevorzugen und das Braten zu vermeiden. Scharfe Speisen sollten ebenfalls vermieden werden.


Abschließend die Antwort auf die häufigste Patientenfrage:


"Kann ich nach einer Gallenblasenoperation Kaffee trinken?"


Wir empfehlen es nicht, mindestens in den ersten Wochen. Das Koffein im Kaffee beschleunigt die Magenentleerung. Und so benötigt der Körper wieder eine größere Menge Galle auf einmal, was das oben beschriebene Problem verursacht.


Gute Nachrichten zum Schluss:


Wenn Sie die gegebenen Empfehlungen befolgen, adaptiert sich der Körper innerhalb von 4 Wochen nach der Operation und funktioniert wie zuvor. Nur bei anhaltenden Verdauungsproblemen ist ein Arztbesuch notwendig.


Ihr Team

ChirurgiePlus

10.409 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

ความคิดเห็น


bottom of page