top of page

"Botulintherapie für das Gesicht: Die Möglichkeiten der Full-Face-Anwendung"


Botulintherapie ist ein Thema, über das bereits viel in der ästhetischen Medizin geschrieben wurde. Heute werden wir uns auf die Möglichkeiten konzentrieren, die die Botulintherapie bei der Anwendung der Full-Face-Methode bietet.

In den meisten Praxen wird Botulinumtoxin in verschiedenen Gesichtszonen eingesetzt, und daran ist nichts auszusetzen. Manchen Menschen stören Falten auf der Stirn, andere um die Augen herum... Doch das ist nicht alles, was Botulinumtoxin zu bieten hat. Es kann auch als Werkzeug verwendet werden, um den Alterungsprozess im Gesicht deutlich zu verlangsamen.



Zuerst entwickeln sich die sogenannten dynamischen Anzeichen des Alterns, die mit der ständigen Aktivität der Gesichtsmuskeln zusammenhängen. Später sind die Anzeichen des Alterns bereits "in das Gesicht eingefroren".

Im Grunde genommen könnte man sagen, dass wir im Gesicht Muskeln haben, die uns buchstäblich verjüngen (zum Beispiel wenn wir lächeln), und andererseits haben wir auch sogenannte "Alterungsmuskeln", die uns Jahre hinzufügen. Wenn wir unser Gesicht zum Strahlen bringen und ein jugendliches Aussehen für viele Jahre bewahren wollen, ist es notwendig, regelmäßig mit den genannten "Alterungsmuskeln" zu arbeiten, damit die Muskeln der Freude und Jugend erstrahlen können. Das bedeutet jedoch nicht, dass wir dafür einen Preis in Form eines "maskenhaften" Aussehens zahlen müssen.



Viele Menschen haben Angst und Vorurteile, dass nach der Anwendung von Botulinumtoxin ein unnatürliches Aussehen zurückbleibt. Früher war das manchmal tatsächlich der Fall (Botulintherapie in der Ästhetik ist immer noch eine relativ neue Methode), aber heutzutage ist das aufgrund neuer Erkenntnisse über die Physiologie des Gesichts und dessen Modifikation durch die Botulintherapie nicht mehr der Fall. Eine korrekt durchgeführte Botulintherapie mit der Full-Face-Methode, das heißt die Behandlung spezifischer Bereiche im gesamten Gesicht, kann wirklich Wunder bewirken.


Einige Fakten, die Sie vielleicht wissen und vielleicht auch nicht...


Botulintherapie "zieht" niemals die Muskeln, in die es injiziert wird, auseinander. Bei einer korrekten Anwendung müssen wir immer an zwei Muskelgruppen denken - die "guten" lassen wir in Ruhe und die "schlechten" (sogenannte Antagonisten) schwächen wir ein wenig mit Botulinumtoxin. Dann kommt die Funktion der "guten" Muskeln voll zur Geltung, wodurch wir frischer und jünger aussehen.

Die Botulintherapie bildet oft die Grundlage vor der Verwendung von Fillern. Oftmals entstehen verschiedene Linien, Falten usw. durch übermäßige Aktivität bestimmter Muskeln. Oft kommt es dann zu dem Irrtum, dass man versucht, diese Falten mit Fillern zu füllen, aber es wird eine große Menge verwendet, und der Effekt ist minimal, da der Muskel den Filler nach der Anwendung in die Umgebung "massiert".


Das Gleiche gilt manchmal auch für die Lippen. Wenn es zu der Situation kommt, dass es nicht gelingt, die Lippen wiederholt mit Fillern zu füllen und das gewünschte Volumen zu erreichen, kann dies auf den "starken" kreisförmigen Muskel um den Mund herum zurückzuführen sein. Wiederum passiert dasselbe, der Muskel "massiert" den Filler nach der Anwendung in die Umgebung. Einige Menschen haben aufgrund dieses Muskels zum Beispiel die obere Lippe vollständig in den Mund versteckt. Nach der Anwendung der Botulintherapie entspannt sich der Muskel und die Lippe zeigt sich in voller Pracht.


Abschließend kann man sagen, dass die Botulintherapie im Gesicht mit der Full-Face-Methode eine eigene Kapitel für sich ist. Es geht nicht nur um die Glättung von Falten oder Verjüngung des Gesichts. Es ist eine Methode, die den Alterungsprozess des Gesichts tatsächlich signifikant verlangsamt, während das natürliche Aussehen erhalten bleibt. Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns gerne unter kontakt@chirurgieplus.at oder vereinbaren Sie direkt einen Termin und überzeugen Sie sich selbst. Wir freuen uns auf Sie!


Ihr Team


ChirurgiePlus

118 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page